Kinderkram Kuscheltiere Nähen

Ein Dankeschön – Abschied von der Kita

9. Juli 2019
Eulenkissen Kulla von Kullaloo

Werbung*

Vor ein paar Wochen war so weit: Wir haben mit unserer Großen das Abschiedsfest in der Kita gefeiert. “Zuckertütenfest” wird es bei uns auch genannt, denn die Kinder bekommen symbolisch ihre erste kleine Zuckertüte von den Erziehern überreicht.

Ich werde immer noch recht sentimental, wenn ich darüber nachdenke, dass nun die schöne Kita-Zeit vorbei ist, auch wenn ich mich auch schon sehr auf den neuen Abschnitt freue. Der Abschied von der Kita bedeutet schließlich einen großen Schritt – für die Kinder genauso wie für uns als Familie.

Eulenkissen Kulla von Kullaloo

Es war ein gelungener Nachmittag, der bis in den Abend hinein ging. Leider hat uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach vielen Tagen Hitze und Dauer-Sonnenschein ging pünktlich zum Start des Festes ein großes Gewitter mit Starkregen los… So wurde unsere Planung von einem gemütlichen Grillfest im Kita-Garten leider etwas über den Haufen geworfen, was der guten Stimmung bei uns allen und vor allem der großen Aufregung bei den Kindern absolut keinen Abbruch tat.

Gleich zu Beginn haben die Kinder zusammen mit der Erzieherin ein kleines Programm aufgeführt. Es wurden alle Lieblingslieder aus den letzten fünf Jahren aufgeführt – von den klassischen Kinderliedern bis hin zu “Atemlos”. By the way: Atemlos war so ziemlich das erste Lied, was meine Große aus der Kita mitbrachte. Ich weiß noch wie heute, als sie es das erste Mal zuhause am Abendbrottisch anstimmte :D. Ich dachte, ich höre nicht richtig… Sie konnte noch nicht mal richtig sprechen, aber das Lied hatte sie gleich intus. Ich habe ordentlich gelacht und tue es heute immer noch. Was wohl Helene dazu sagen würde?!

Eulenkissen Kulla von Kullaloo

Im Anschluß wurden dann die Zuckertüten an die zukünftigen Schulkinder überreicht. Ihr könnt Euch vorstellen, wie die Augen allesamt gestrahlt haben und wie stolz sie diese dann ausgepackt haben. Auch ein persönliches Geschenk der Kita-Erzieherin gab es dann noch. Jedes der Kinder hat eine kleine Schultüte aus Stoff zum Kuscheln bekommen. Da die Tochter der Erzieherin auch vor Kurzem mit dem Nähen angefangen hat, habe ich ihr vor einer Weile einen großen Karton mit Stoffresten zusammengestellt. Und diese hat sie dann zu 16 kleinen Zuckertüten (was für eine Arbeit! Respekt!) mit einem putzigen Gesicht vernäht. Für meine Kuscheltierliebhaberin war das schlichtweg das Highlight und ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass aus meinen Resten noch so schöne Geschenke entstanden sind, an denen die Kinder sicher noch lange Freude haben werden.

Und natürlich gab es auch Abschiedsgeschenke für die liebe Erzieherin. Ich muss vorweg nehmen, dass wir wahnsinniges Glück mit unserer Erziehrin hatten. Sie ist genauso, wie man es sich wünscht – herzensgut, liebevoll, lustig, hat immer ein offenes Ohr und hat den Kindern wahnsinnig viel beigebracht. Meine Große liebt sie über alles und ist jedes Mal von Neuem sehr traurig, wenn sie mal nicht da ist. Sie hängt total an ihr und der richtige Abschied wird ihr ganz bestimmt noch wahnsinnig schwer fallen. Eigentlich sollten wir sogar das Glück habe, dass sie unsere Kleine übernimmt, worüber wir uns wahnsinnig gefreut haben. Nun wechselt sie aber nun doch die Kita und wir sind sehr traurig darüber.

Eulenkissen Kulla von Kullaloo

Jedenfalls ist sie ein richtig großer Eulenfan und sammelt alles Mögliche. Da lag es nahe, dass wir ihr auch eine Eule zum Abschied schenken. Neben einem von den Kindern selbstgestalteten Fotoalbum mit vielen Kunstwerken und einem Apfelbaum für ihren Garten, habe ich im Namen aller Kinder ein Eulenkissen für sie genäht.

Eulenkissen Kulla von Kullaloo

Das Schnittmuster ist unverkennbar die Eule Kulla von Kullaloo. Auf dem Bauch habe ich ihren Namen appliziert, damit jeder auch gleich erkennen kann, dass es IHR Kissen ist. Die Rückseite des Kissens habe ich unterteilt und auf dem Popo der Eule noch alle Namen der Kinder geplottet. So ist es hoffentlich eine bleibende und schöne Erinnerung für unsere Petra. Sie hat sich riesig gefreut und ihr standen die Tränen in den Augen. Das Kissen wird wohl einen besonderen Platz in ihrem Zuhause bekommen.

Nun sind es nicht mal mehr zwei Wochen, die unsere Große nun noch in die Kita geht. Wir blicken mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück und auf die kommende Zeit. Ein neuer Abschnitt steht bevor und ich hoffe sehr, dass wir mit der neuen Klassenlehrerin wieder so ein Glücksgriff haben.

Liebe Grüße,
Katja

Schnitt: Kulla von Kullaloo
Stoffe: Plüsch allesamt von Kullaloo, Baumwollstoffe aus meinem Fundus
Verlinkt bei: Creadienstag, DvD, Kiddikram, Hot, The Creative Lovers

*Werbung, da Markennennung und Verlinkung

Geschwisterliebe
Lehrgeld

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Nane 10. Juli 2019 at 22:37

    Oh wie schön, vor allem auch, weil sich alle zu einem solchen Abschiedsgeschenk zusammen getan haben! Auch meine Tochter wird in 21 Tagen ihren letzten Tag im Kindergarten haben, zusammen mit ihr verlassen (bzw. haben schon) 22 weitere Kinder den Ort ihrer ersten Eigenständigkeit außerhalb der Familie. In unserem Kindergarten mit offenem Konzept geht das allerdings völlig unter, die Kinder hatten sogar ihren Abschlussausflug aufgrund der großen Hitze vor 14 Tagen abgesagt bekommen und dann nur auf der Wiese vor der Kita wenigstens eine Wasserparty (Gartenschlauch…) bekommen. Dazu gab es ein kleines, belangloses Geschenk (ein Mini-Schmidt-Spiel ohne jeglichen Bezug) und das war´s. Für die Eltern gibt es nach über 3 Jahren Kindergarten keine offizielle Möglichkeit zur Verabschiedung, weshalb die Eltern auch beschlossen haben, dass es kein Abschiedsgeschenk geben wird. So schade! Von daher freue Dich, dass Dein Kind (und auch Ihr!!!) einen so schönen Abschluss hattet! Und wir konzentrieren uns einfach auf die Vorfreude zur Schule 🙂

    • Reply Katja 11. Juli 2019 at 8:31

      Oh nein, das ist ja echt schade und sollte wirklich nicht so sein. Es ist ein so wichtiger Abschied und vor allem Neuanfang für die Kinder und sollte eigentlich gebührend gefeiert werden. Aber genau – dann konzentriert Euch jetzt auf den neuen Lebensabschnitt und freut euch drauf, was kommt.
      Hab lieben Dank für deine Worte!
      Liebe Grüße,
      Katja

  • Reply ELFi 13. Juli 2019 at 10:41

    Servus Katja!
    Deine Geschichte finde ich zuckersüß! Genähte Zuckertüten für die Kinder und einen Hugo für die Erzieherin. Hugo ist mein Name für alles was Eule ist. Bei uns im Garten sitzen oft Waldohreulen in der Korkenzieherweide und ich hab mich, als wir das Haus vor 4 Jahren gekauft haben, sofort verliebt! Vielleicht oder gerade genau deshalb gefällt mir dein personalisiertes Geschenk für die Erzieherin so richtig gut! Ich wünsche euch als Familie alles erdenklich Gute für den neuen Lebensabschnitt und halte die Daumen für eine gaaanz liebe Lehrerin! Wirklich liebe Grüße
    ELFi

  • Leave a Reply