Kinderkram Nähen

Parka Cleo für den Herbst

1. Oktober 2019
Parka Cleo von Kibadoo

Werbung*

Ich habe ja schon oft erwähnt, dass ich es liebe Jacken zu nähen und mich jedes Jahr aufs Neue darauf freue. Trotzdem schiebe ich es immer gern wieder vor mir her, weil es in den seltensten Fällen „eben mal schnell“ genäht ist. Und das Nähen ist dann tatsächlich immer noch das geringste „Übel“, denn das macht mir wahnsinnig Spaß und ich freue mich über jede Naht, die mich dem Ergebnis näher bringt.

Parka Cleo von Kibadoo
Parka Cleo von Kibadoo

Was mich daran immer so lange zögern lässt, ist der liebe Zuschnitt. Ganz ehrlich – das ist eine Sache, die ich wirklich nicht gerne mache, denn bei umfangreichen Projekten wie dem Parka, den ich Euch heute zeige, dauert das auch wirklich Stunden – bei mir zumindest… Gefühlt sind das ja immer tausende von Schnittteilen. Aber gut, es gehört eben auch dazu.

Als ich den Canvas das erste Mal gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich meiner Großen daraus einen neuen Parka nähe. Es gibt den Stoff auch noch in anderen Farbstellungen, aber für sie war gleich klar, dass es das blau werden muss. Ich habe hin oder her überlegt, ob es wieder ein Wind- und Wetterparka wird oder ich etwas Neues ausprobiere. Letztlich hatte ich dann doch Lust auf was Anderes und bin beim Parks von Kibadoo hängen geblieben.

Parka Cleo von Kibadoo

Schön finde ich die Unterteilungen, die es möglich machen Paspeln einzunähen. Und das mache ich ja einfach zu gern, weil man mit einfachen Mitteln immer wieder einen schönen Effekt erzielt. Hier habe ich Reflektorpaspel benutzt, damit man meine Maus auch beim dunklen Herbstwetter etwas besser sieht, zumal ja auch der Stoff recht dunkel ist.

Am Schnitt mag ich auch die am Hals schön hochgezogene Kapuze. So kann die Maus auch mal auf Tuch oder Schal verzichten und es zieht nicht gleich rein. Die dreigeteilte Kapuze sitzt übrigens auch sehr gut am Kopf und kann mit den Kordeln noch enger gestellt werden. Toll finde ich auch die innenliegenden Bündchen – sieht nicht nur professioneller aus, hält auch noch schön warm.

Parka Cleo von Kibadoo
Parka Cleo von Kibadoo

Ansonsten habe ich die Jacke wieder einmal recht schlicht gehalten. Lediglich am unteren Saum gibt es ein kleines Snappap-Label. Auch Kordeln habe ich mit Snappap eingefasst und die Ösen damit verstärkt, weil ich noch einen kleinen Farbkontrast wollte.

Parka Cleo von Kibadoo
Parka Cleo von Kibadoo
Parka Cleo von Kibadoo

Gefüttert habe ich den Parka mit dunkelblauem Sweat, den ich mit Vlies unterlegt und abgesteppt habe. Immer wieder eine Wahnsinnsarbeit, die aber auch sehr entspannend sein kann. Damit meine Tochter gut in die Jacke reinschlüpfen kann, habe ich die Ärmel innen allerdings mit Futterstoff genäht. Außerdem gab es innen noch ein hübsches Größenlabel aus Snappap. Übrigens benutze ich immer das Snappap plus, wenn ich welches nutze. Es ist einfach weicher im Griff und fühlt sich meiner Meinung nach besser an, als das herkömmliche Snappap.

Mein Lieblingsbild vom Parka ist übrigens dieses hier. Ich finde es wundervoll herbstlich mit den Bäumen und dem vielen Laub, gleichzeitig hat es auch irgendwie etwas Mystisches an sich. Mag ich :).

Parka Cleo von Kibadoo

Die Große ist mit ihrem Parka nun erstmal für den Herbst gerüstet. Die Kleine hat inzwischen auch einen neuen Anzug bekommen, von dem ich „nur“ noch Fotos an ihr machen muss. Jetzt fehlt noch ein Parka für mich – der Stoff dafür liegt seit letztem Winter bereit ;).

Liebe Grüße,
Katja

Stoff: Canvas “Square” in blau aus der aktuellen “See you soon”-Kollektion von Lila Lotta*, Sweat Eike, Bündchen Heike, alles erhältlich bei vielen Swafing-Stoffhändlern
Schnitt: Cleo von Kibadoo
Verlinkt bei: Kiddikram, Creadienstag, DvD, Hot, The Creative Lovers

* Werbung (unbezahlt), da Markennennung und Verlinkung. Die Stoffe wurden mir teilweise freundlicherweise von Swafing und Lila Lotta kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke dafür! Die Meinung ist wie immer meine eigene.

Draußenkind - der (fast) perfekte Outdooranzug
Ein letztes Sommerkleid

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Kathrin H. 1. Oktober 2019 at 11:47

    Ein wunderschöner Parker!!!
    Ich bin schockverliebt.
    Und beim Zuschnitt bin ich ganz deiner Meinung 😉 das schiebe ich auch immer so vor mir her.
    Liebe Grüße Kathrin

    • Reply Katja 1. Oktober 2019 at 14:12

      Dankeschön, Katrin – das ist lieb von dir und freut mich sehr.

      Liebe Grüße,
      Katja

  • Reply Janine 1. Oktober 2019 at 21:19

    Oh wie toll! Der Parka ist wirklich schön! Welches Vlies hast du verwendet?
    Liebe Grüße,
    Janine

  • Reply Valerie 1. Oktober 2019 at 22:41

    Der Parka sieht soooo toll aus! Der Wahnsinn! Ganz bezauberndes Werk. Und was ein schöner Stoff. Das ganze ein paar Nummern größer, würde ich sofort für mich nehmen.

  • Reply Kerstin 10. Oktober 2019 at 10:50

    Liebe Katja!
    Ich bin soo begeistert von Deinem Parka, da “muss” ich unbedingt ein Kommentar hinterlassen 😉
    Ich bewundere so oft Deine Nähwerke! Vielen Dank, dass Du sie teilst! Der Parka schaut perfekt aus! Und so ein schöner Stoff! Und die vielen wunderschönen Details… Hach! Echt irre schön! … Ich sollte mich auch mal an ne Jacke trauen (und nicht Deine Sachen als Maßstab nehmen 😉)
    Viele Grüße und genügend Zeit zum Nähen wünscht Dir Kerstin aus Bayern

  • Leave a Reply