Kinderkram Kuscheltiere Nähen Über mich

Willkommen zurück

20. August 2018

Huhu – noch jemand da? Nun hat meine Blogpause doch um einiges länger gedauert, als geplant und ich bin gespannt, ob hier überhaupt noch jemand vorbei schaut. Die letzten Monate sind nur so im Flug vergangen. Ich habe die erste Zeit mit Baby einfach in vollen Zügen genossen und in den Tag hinein gelebt. Wir haben wider Erwarten schneller als erwartet  in den Alltag zurück gefunden und freuen uns jeden Tag auf’s Neue über unseren Familienzuwachs. Das Leben zu Viert ist schon anders, aber auch einfach unbeschreiblich schön. Unser Baby macht uns komplett, die große Schwester ist wahnsinnig stolz, der Papa einfach toll und ich habe das Gefühl, als wäre es nie anders gewesen.

Babyherz von Rosarosa, abgewandelte Mini-Miez von Rosarosa, Reh Emmi von WaldgefährtenUnd dann war da ja auch noch diese blöde Datenschutzgrundverordnung, die mich viel Zeit und Arbeit gekostet hat. Ein Umzug mit dem Blog war unumgänglich und nun seht Ihr endlich das Ergebnis. Viele Stunden, Tage – nein, was sag’ ich – Wochen habe ich damit zugebracht, dass alles ansatzweise so ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Mit einem wenig schlafenden Baby liefen die Umsetzungen zugegeben auch unter etwas erschwerten Bedingungen ;). Fertig bin ich immer noch nicht, aber ich bin trotzdem stolz, dass ich mit meiner eigenen Domain und einem neuen Design wieder da bin. Was sagt Ihr dazu – gefällt es Euch?

Ich habe lange überlegt, was mein erster Post auf diesem Blog werden soll. Und weil es passender wohl nicht sein könnte, zeige ich Euch heute den Hauptgrund für mein langes Untertauchen: Unsere kleine Maus. Es ist ein Auszug vom ersten Fotoshooting im Krankenhaus. Da war sie gerade einmal vier Tage alt. Kaum zu fassen, denn jetzt ist sie schon über drei Monate bei uns und verzaubert uns jeden Tag auf’s Neue.

Babyherz von Rosarosa, abgewandelte Mini-Miez von Rosarosa, Reh Emmi von WaldgefährtenDas Outfit, was sie trägt, hat der Papa ausgesucht. Er sagte, es wäre so schön mädchenhaft. Die Hose ist eine Babyherz und die Jacke eine abgewandelte Mini-Miez, beide Schnitte von Rosarosa. Es ist eins der wenigen Outfits für die kleine Püppi, was ich in der Schwangerschaft genäht habe. Dazu gehörten eigentlich noch Schühchen, Halstuch und Mütze, aber bei den bereits schon sehr sommerlichen Temperaturen zur Geburt, habe ich darauf dann doch lieber verzichtet. Inzwischen passen weder Jacke noch Hose mehr. Kaum zu fassen, wie schnell sie schon gewachsen ist. Ich bin gedanklich nun bereits bei der 68 – verrückt…

Das kleine Rehchen ist nach dem Ebook Emmi von Waldgefährten entstanden und begleitete mich bereits von Anfang an in der Schwangerschaft. Klar, dass es dann auch gleich mit auf die ersten Fotos musste. Ich denke aber, dass ich es Euch sicher noch mal separat zeigen werde.

Babyherz von Rosarosa, abgewandelte Mini-Miez von RosarosaSo eine richtige Sommerpause hat übrigens sehr gut getan. Ich war wenig online unterwegs und habe mich einfach mal komplett aus der Nähwelt rausgezogen. Das hat Kraft gegeben und Zeit für neue Ideen. Ich bin gespannt, wie ich den Näh- und Blogalltag mit meinen zwei Süßen künftig gestalten kann und wieviel Zeit mir dafür noch bleibt. Momentan kommt das Nähen noch sehr kurz. Aber ich habe noch so einiges, was ich Euch zeigen mag und freue mich, auf meine nächsten Beiträge – Ihr hoffentlich auch?

Macht’s gut und bis ganz bald,

Katja

 

Schnitte: Babyherz von Rosarosa, abgewandelte Mini-Miez von Rosarosa, Reh Emmi von Waldgefährten
Stoffe: mintfarbener Jeans-Jersey aus dem Nähstoffreich, Jersey von Alles für Selbermacher, Kuschelstoff von Kullaloo
Verlinkt bei: Sew Mini, Kiddikram

 

Neue Türen öffnen
Baby-Bauch-Bilder

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Priska|Zeuxl 20. August 2018 at 13:24

    Hallo, schön wieder von Dir zu lesen! Total schön geworden, der neue Blog! Ich freue mich schon auf neue Nähwerke und wünsche Euch vieren eine wunderschöne Zeit zusammen und trotzdem noch etwas (Näh) Zeit für Dich.
    Liebe Grüße

    • Reply Katja 20. August 2018 at 16:01

      Vielen lieben Dank für deine lieben Worte, Priska! Die Nähzeit ist grad knapp, aber das wird auch wieder werden.

  • Reply Selma Claus 20. August 2018 at 14:05

    Oh wie schön das du wieder “da” bist.
    Ich freu mich schon auf deine neuen Blogbeiträge.
    Der Blog ist echt schön geworden.

    Ja die zeit mit zwei Zwergen flitzt nur so an einem vorbei! Genießt jeden Augenblick.
    LG Selma

    • Reply Katja 20. August 2018 at 16:03

      Du sagst es – die Zeit rennt… Aber es ist toll mit meinen Mäusen. Hab lieben Dank <3.

      Liebe Grüße,
      Katja

  • Reply Valerie 21. August 2018 at 16:54

    Oh schön, dass es Dich wieder mit Blog gibt. Ich bin schon seit einiger Zeit Leser und freue mich immer wieder über die tollen Kleidungsstücke mit dem gewissen Etwas und der tollen Verarbeitung. Ich selbst traue mich oft nicht an gemusterte Stoffe – vor allem für Kinder – und an Webware für Kinderkleidung auch nur bedingt. Und da ich blau und rot total gerne mag… Also vielen Dank für die tolle Inspiration!
    Toll finde ich hier auch die Abwandlung des Oberteils zur Jacke. Ich hatte für unser zweites Kind (dieses Mal ein Mädchen) schon überlegt, wie ich Oberteile als Wickelteile nähe, aber auf diese einfache Idee kam ich noch nicht. Vielen Dank 🙂
    Viele Grüße, Valerie

  • Reply Sophia 4. September 2018 at 21:55

    Schön, dass du wieder zurück bist! Auf deinem Blog schau ich immer wieder gerne vorbei!

  • Reply Bea 14. November 2018 at 19:11

    Hallo Katja!
    Jetzt habe ich dich gefunden! Ich wusste nicht dass du mit dem Blog umziehst, aber eben, durch Zufall auf irgendeiner Linkparty – habe ich dich gesehen, ach was bin ich froh! Und freue mich jetzt von hinten auf deine Beiträge lesen zu können 🙂 Deine kleine Maus sieht bezaubernd! Ich bin gespannt was ich gleich alles so von der kleinen und der großen Maus bewundern kann!
    Ganz liebe Grüße Bea

  • Leave a Reply