Kinderkram Nähen

Ein Mädchentraum

30. Juni 2015

Ich habe ja hier bereits berichtet, dass ich den allerersten Rock für meine Maus genäht habe. Und da habe ich – für mich eher untypisch – mal voll auf Mädchen gemacht: nicht nur dass ich meine Lieblingsmuster Polka Dots und Vichykaro (natürlich beides in Rot) kombiniert habe. Nein, es gab sogar noch ein Rüschchen und eine Schleife obendrauf. In der Gesamtkombination also doch eher etwas auffälliger und so richtig, richtig Mädchen :).

Allerdings war klein Käthe alles andere als begeistert beim Anprobieren. Ob es jetzt nun an meinem Nähwerk lag oder daran, dass sie generell keine Röcke mag, kann ich noch nicht einschätzen. Jedenfalls hat sie sich weiter partout geweigert das neue Kleidungsstück anzuziehen. Aber das ist auch nicht so schlimm, weil ich wusste, dass ich bei der Kleinen meiner Cousine sicher eine dankbare Abnehmerin finde. Und so war es dann auch. Am Wochenende hat sie ihn voller Stolz getragen und sah darin sooo zuckersüß aus.

Der Schnitt ist der BeeSunny von BeeKiddi und ein schnell genähter Rock, den man aus Webware oder auch aus Jersey umsetzen kann. Nach den Latzkleidchen habe ich gerade wieder Blut geleckt am Nähen von nicht dehnbaren Stoffen – wird auch Zeit, dass das Stofflager hier mal abgebaut wird ;-).

Für die Fotos durfte die Maus meiner Cousine auch noch den Bolero anziehen, den ich euch ja ebenfalls schon hier gezeigt hatte. Sollte dieser ja eigentlich auch zum Outfit dazugehören. Mit ihren wunderschönen blonden Löckchen, roten Leggings und Schleifchen im Haar ist das doch eigentlich ein richtiger Mädchentraum – eigentlich… Nun ja, jetzt wird beides getrennt voneinander getragen – aber der ursprüngliche Plan der Gesamtkombination war gar nicht so schlecht, oder? Und an die erfahrenen Mädchenmamas noch eine Frage: Wann geht das denn so los mit den Drehkleidern, Röcken und allem was dazu gehört?

Ich werde auf alle Fälle noch einen zweiten Rock nähen – vielleicht beim nächsten Mal nicht ganz so verspielt – und mal sehen, ob mein Kind sich weiterhin weigert Röcke zu tragen :).

Habt einen kreativen Dienstag!

Liebe Grüße,

Katja

Trommelwirbel...
Ein Dankeschön an Euch!!!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply LuLu 30. Juni 2015 at 7:07

    Liebe Katja,
    ich glaube deine Maus ist schon verwöhnt mit den ganz vielen tollen Sachen die du für sie nähst 😉 Es sieht alles wieder ganz toll aus, wie im Bilderbuch!
    Liebe Grüße, Lee

  • Reply maikaefer 30. Juni 2015 at 7:58

    Wie kann man dieses süße Röckchen nicht mögen? Unglaublich. Ich würde es auch mit der Version "immer wieder Versuchen" probieren. Bestimmt kommt sie noch auf den Geschmack. So süß. Bei uns ist die Zeit der süßen Röckchen leider schon vorbei. Hauptzeit war so zw. 4 und 6 Jahren. Das wird noch! LG maika

  • Reply Bitja Bickel 30. Juni 2015 at 8:37

    Hallo Käthe,
    Oh, ist das ein süßer Rock! Gefällt mir sooo gut. Da hast du mich jetzt doch glatt inspiriert! Schade, daß deine Maus ihn nicht mag.
    LG
    Bitja

  • Reply Viktoria 30. Juni 2015 at 8:37

    Liebe Katja,

    wie fein, dass es eine freudige Abnehmerin gefunden hat!! Mal schauen, wie es bei deiner Kurzen in Zukunft mit Röcken aussieht … Kleider mag sie ja, oder! Interessant. Ein wundervolles Werk hast du da geschaffen.

    LIebe Grüße,
    Viktoria

  • Reply Firlefanz 30. Juni 2015 at 8:45

    So süß! Wie schade, dass deine Tochter den Rock nicht mochte! Aber umso besser, dass der Rock jetzt trotzdem ein dankbare Trägerin gefunden hat 🙂

    LG
    Kristina

  • Reply Anonym 30. Juni 2015 at 9:55

    Wir bedanken uns für diesen wundervollen Rock und freuen uns das es jetzt warm wird und wir Ihn mit vollem Stolz tragen können. Die Mädels hatten wieder viel Spaß miteinander 🙂 Wir freuen uns euch bald wieder zusehen.

    lg Kathleen und Hanna

  • Reply KirschSüß 30. Juni 2015 at 11:59

    Liebe Kajta,

    Das komplette Outfit lässt ja mein Herz sofort höher schlagen! Wunderschön, auch der Rock, der meiner Meinung nach perfekt ist.
    Um gleich mal das Thema Rock aufzugreifen, hier setzen sie Staub an.
    Sie sind unpraktisch – ein Kleid dagegen nicht. So die Kurzfassung, nun das warum.
    Bei uns gibt es unter Röcken/Kleidern immer kurze Leggings, damit sie nicht so nackt sind, besonders im Sand, wo der dann…ähm ja, überall klebt.
    Aber Rocksaum und Leggingssaum ist einfach zu viel um den Bauch, und stört meine Kinder.
    Beim Kleid gibt es diese "Probleme" halt nicht. 😉
    Vielleicht geht es deiner Zuckerschnute auch so?!

    Herzliche Grüße
    Janin

  • Reply KirschSüß 30. Juni 2015 at 12:53

    Meine Güte, irgendwie hab ich es mit deinen Namen xD

    Ps.hab meinen Beitrag, wegen deiner Frage der Sauerei der Styroporkugeln ergänzt 😉

    So KATJA, dir einen sonnigen Tag *schwitz* 😉

  • Leave a Reply