Für mich Kinderkram Nähen

Gegen Eisfüsse

21. November 2017

Kennt Ihr die Werbung mit den “Eisfüssen”? Das könnte durchaus auch ich sein, denn ich habe immer kalte Füße, so bald das Thermometer unter 20 Grad fällt. Und da wir in einer Berliner Altbauwohnung leben, die auch im Sommer recht frisch ist, gehören Wollsocken und Hausschuh zu meinen ständigen Begleitern.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es von Prym die tollen Hüttenschuhe zum Nähen gibt. Und was passt dazu besser als die wunderbaren Lila-Lotta-Stoffe aus der Forest-Kollektion? Für mich habe ich Resteverwertung aus dem Stoff meiner Mabinta gemacht und sie mit pertrolfarbenen Strickstoff gefüttert. Noch ein kleiner Knopf als Zierde – und die für mich perfekten Couchschuhe waren fertig. Da haben “Eisfüsse” erst mal keine Chance mehr.

 

Das Mäuschen fand die Schuhe so toll, dass ich mich gleich weiter ans Werk machte. Ehrlich gesagt hatte ich damit auch ein wenig die Hoffnung, dass sie dann öfter was an die Füße zieht. Das war natürlich Quatsch, denn Hausschuhe zuhause werden einfach überbewertet… Zumindest von ihr. Aber das scheint ja ein klassisches Kinderphänomen zu sein. Ich kann mich noch vage erinnern, dass es mir als Kind auch so ging.

Dabei habe ich mir bei ihren Schuhchen besonders viel Mühe gegeben. Ich wollte, dass sie richtig nach “Schuh” aussehen und habe sie mit ein paar Ziernähten und gestickten Schnürsenkel-Ösen versehen. Außerdem gab es noch einen kleinen Bunny jeweils auf die Außenseite. Das Teddyfell für den Innenschuh hält zudem schön warm.

 

Durch die “Ösen” wollte ich eigentlich auch noch einen “Schnürsenkel” ziehen, das hat aber irgendwie nicht so recht geklappt. Also gab es nur ein kleines Schleifchen zur Zierde.
 
Nicht nur ich, auch die Maus findet ihre Schuhe so wirklich sehr cool. Immerhin trägt sie sie auch ab und mal, auch wenn ich sie dazu natürlich ermuntern muss…
 
Zu Weihnachten wird es hier auf alle Fälle ein paar Hüttenschuhe geben – warme Füße kann schließlich jeder gebrauchen. Und es ist einfach mal was anderes.
 

Liebe Grüße,
Katja

 

Stoffe: allesamt aus der Lila-Lotta “Forest-Kollektion”
Schnitte: Hüttenschuhe von Prym (Sohlen inkl. Schnittmuster)
Verlinkt bei: Creadienstag, Made4Girls, Dienstagsdinge, Kiddikram, Hot 

Praktischer Strickpulli
Ebenbild

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply LuLu 21. November 2017 at 10:54

    Die sehen toll aus, alle beide. Ich hätte gerne kleinere Füße dann würde ich das Paar von deiner Tochter sofort adoptieren wenn sie die nicht tragen möchte 😉
    Liebe Grüße,
    Lee

  • Reply Vanessa - freuleinlinka.de 22. November 2017 at 20:17

    Hallo Katja, die Schuhe sind super schön und sehen echt toll aus. Gar kein Vergleich zu den Hüttenschuhe die man sonst kaufen kann. Viele Dank für die Inspiration!
    LG Vanessa

  • Reply maikaefer 22. November 2017 at 20:18

    Oh genial! Wie du weisst, wohnen wir ganz ähnlich und doch freunden sich Kinderfüße einfach nie mit Hausschuhen an. Sowas geht wohl nur im Kindergarten, oder!? Und dabei sind sie so schön geworden. So liebevolle Details!!! Viele liebe Grüße maika

  • Reply Käthe 28. November 2017 at 9:47

    Hi hi, das habe ich auch gedacht! Danke dir!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 28. November 2017 at 9:48

    Ja, genau! Das geht nur im Kindergarten und da sogar freiwillig… Dankeschön, liebe Maika!

  • Reply Käthe 28. November 2017 at 9:48

    Das freut mich sehr, Vanessa. Hab lieben Dank!

  • Reply Gritz 28. Dezember 2017 at 13:09

    Liebe Katja, diese Schühchen sind wirklich zuckersüß!!! Und ich kann mir sehr gut vorstellen, wie warm sie halten, wenn sogar Teddyfell darin steckt! Eine ganz wunderbare Idee, vielen Dank dafür und herzliche Grüße, Luisa

  • Reply Anonym 18. Februar 2018 at 9:18

    Hallo, jetzt gibt es die Sohlen bei Prym in allen Größen, also auch für Erwachsene

  • Reply Käthe 18. Februar 2018 at 9:19

    Hallo 🙂
    Ja, die gibt es schon länger – ich hab mir hier hs auch welche genäht (siehe oben).
    Liebe Grüße und viel Spaß beim nähen!
    Katja

  • Leave a Reply