Für mich Nähen

Retro-Dolores

14. September 2016

Vor ein paar Wochen habe ich Euch ja meine erste Dolores nach dem Schnitt von Milchmonster gezeigt, mit der ich nach wie vor rundum zufrieden bin. Nachdem das Erfolgerlebnis so groß war und weil der Schnitt einfach wie für mich gemacht ist, habe ich direkt im Anschluss eine zweite (und dritte ;)) hinterher genäht. Das passiert bei mir auch wirklich selten, denn das Kleid ist nicht mal eben schnell genäht – aber dieser Schnitt hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen :).

Fast gleichzeitig zum nähen der Jeansdolores habe ich bei der Eulenmeisterei wundervolle neue Stoffe von Cloud 9 entdeckt. Ich bin ja generell eher zurückhaltend, was gemusterte Stoffe für mich angeht. Als ich aber die Stoffe der Foxglove-Kollektion sah, war ich hin und weg und hatte sofort eine Dolores für mich im Kopf. Und warum nicht auch mal neues ausprobieren?

Zudem bin ich sehr von der Qualität der Stoffe überzeugt. Nicht nur, dass die Popeline aus überzeugender Bio-Qualität ist, die sich super verarbeiten lässt, auch die Haptik ist wirklich toll. Der Stoff ist ganz weich, hat trotzdem etwas Stand und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.

Dieses Mal habe ich die Dolores mit Kragen gewählt und in die Puffärmelchen Gummi eingezogen. Ich finde, dass so das bisschen “Puff” noch besser zur Geltung kommt und mag es, dass die Ärmel am Abschluss eng anliegen. Das Rockteil wurde unterteilt und wie bei der Passe kam der Kombistoff zum Einsatz.

Dadurch, dass ich direkt davor bereits ein Probeteil genäht hatte, ging mir diese Dolores auch erstaunlich schnell von der Hand. Selbst so ein Kragen ist mit genauen Arbeiten kein Hexenwerk und gelingt mit der guten Anleitung von Milchmonster fast mühelos.

Am längsten habe ich dieses Mal wohl für die Auswahl der Knöpfe gebraucht. Spätestens jetzt habe ich meine Knopfleistenphobie auch komplett abgelegt. Grundsätzlich komme ich mit Knopflöchern gut klar, trotzdem ist es für mich immer etwas heikel, wenn so viele Knöpfe untereinander sind, so dass alle akkurat in einer Linie sitzen. Stimmen die Abstände nicht oder sitzt ein Knopfloch schief, kann man sich das komplette Teil schon mal versauen.

Beim Nähen überkam mich dann immer mal wieder der Gedanke, ob die Kombination beider Stoffe zusammen mit dem Schnitt vielleicht nicht doch etwas zu altbacken ist. Leider war der erste Satz meines Freundes beim Sichten des neuen Kleidungsstücks dann auch noch “Erinnert mich an Dederon”. Mmmhh, das wollte ich nicht hören. Was meint ihr? Altbacken oder retroschick? Vielleicht können auch nur Männer nichts damit anfangen? Denn die Reaktion meiner Mädels war durchgehend positiv.

Es ist sicher kein Kleid für jeden Tag, aber umso länger ich es mir angucke, desto überzeugter bin ich davon. Im Alltag würde ich es vielleicht nicht unbedingt im Dorf meiner Heimat tragen, bei uns in Berlin falle ich damit aber mal so gar nicht auf, Vintage ist hier ziemlich normal. Und ich mag es einfach. So wie es ist, auch wenn ich damit sicher nicht jedermanns Geschmack treffe.Mit Kleid, Knopfleiste und Kragen geht es jetzt mit meiner Retrodolores das erste Mal zu 12 Letters of Handmade zur Septemberausgabe des K’s. Wollte ich doch das ganze Jahr schon mal mitmachen und habe es zeitlich nie geschafft.

Und jetzt bin ich wirklich gespannt auf eure Meinung!

Liebste Grüße,

Katja

 

Stoffe: “Stem Dot Navy” und “Foxgloves Blau”(leider ausverkauft) von Cloud 9 aus der Eulenmeisterei
Schnitt: Dolores von Milchmonster

Millimeterarbeit
Babyparty - Tutorialerweiterung für die Windeltasche inkl. Schnittmuster

You Might Also Like

54 Comments

  • Reply LuLu 14. September 2016 at 6:55

    Wunderschönes Kleid!!!! Das der Schnitt perfekt zu dir passt, habe ich schon mal geschrieben glaube ich. Jetzt passt aber auch dieser Stoff so perfekt zu dem Schnitt und auch zu dir, einfach toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

  • Reply Anonym 14. September 2016 at 7:25

    Guten Morgen, bitte sei mir nicht böse, wenn ich etwas anderer Ansicht bin als deine Mädels (und mein Kommentar evtl doppelt erscheint)… Schnitt finde ich toll, nur was das Muster angeht, kann ich deinen Freund ein wenig verstehen, ging es mir doch ähnlich mit einem rosa Hemdblusenkleid. Vielleicht verschwindet die Assoziation, wenn man auf den Mustermix verzichtet. Bin schon auf die andere Version von dir gespannt.

    LG
    Ulrike

  • Reply Monika 14. September 2016 at 7:33

    Ich finde das Kleid wunderschön! Ein bisschen Retro aber durch die Länge nicht altmodisch! Einfach super! Und jedermanns Geschmack muss und will man doch auch gar nicht treffen!
    LG Monika

  • Reply Strickprinzessin Stuff 14. September 2016 at 7:41

    Ich finde die Stoffkombi an sich super, vielleicht wirkt sie für manche nach Dederon wegen dem Schnitt und der Stoffkombi. Hätte das Kleid keine Puffärmel und keinen Hemdblusenkragen würde die Kombi ganz anders wirken. Die Stoffkombi finde ich an sich schon total stimmig. :).
    glG Melanie

  • Reply Firlefanz 14. September 2016 at 7:46

    Woooooow! Also ich finde das Kleid überhaupt gar nicht altmodisch! Ich finde, es sieht wunderschön aus. Die Stoffkombi ist ganz toll! Und es steht dir einfach ausgezeichnet.

    LG
    Kristina

  • Reply Simone 14. September 2016 at 8:03

    Sehr, sehr schön!
    Ich liebe Hemdblusenkleider <3

    Lieben Gruß
    Simone

  • Reply rosa Sujuti 14. September 2016 at 8:09

    Rundum hübsch und dein Stoffmix hat es mir besonders angetan.
    LG von Susanne

  • Reply Dörte Drangmeister 14. September 2016 at 8:45

    Ich finds superschick. Und ich würde es jeden Tag anziehen 🙂 Vielleicht bin ich da aber auch nicht neutral genug, ich mag diese ganzen Sachen aus der schönen buntn Zeit einfach voll gerne. Trotzdem, die beiden Stoffe sehen zusammen wunderschön aus! Und der Schnitt steht dir wirklich ausgesprochen gut.

    Liebe Grüße
    dörte

  • Reply Ella Mara 14. September 2016 at 8:57

    Gar nicht altbacken. Vielleicht etwas verspielt aber sehr schön und sehr passend.
    LG Ella

  • Reply Couturette 14. September 2016 at 8:57

    Das ist wunderschön. Ich finde es toll, wie du die zwei gemusterten Stoffe kombiniert hat.
    Liebe Grüsse
    Ingrid

  • Reply Zuzsa 14. September 2016 at 8:57

    Definitiv retroschick! Ich bin ganz verliebten dein Kleid! LG, Zuzsa

  • Reply Nria 14. September 2016 at 9:46

    Sieht toll aus! Die Kombi der beiden Stoffe ist wirklich interessant (und eindeutig retro!). Gefällt mir sehr gut, obwohl ich nicht so der Fan von Blumenstoffen bin.

  • Reply Tanja 14. September 2016 at 9:46

    Schön kombiniert und sieht so wunderbar frisch aus, Kompliment! LG, Tanja

  • Reply Nordendstück 14. September 2016 at 12:17

    Ich finde dein Kleid wunderbar, gerade die Stoffkombi, kein bisschen altmodisch, was ist dedoron? Sagt mir überhaupt nichts und bin dabei schon etwas älter. LG Anja

  • Reply KirschSüß 14. September 2016 at 13:33

    Liebe katja,

    Es bleibt nicht nur beim ahhh und ohhh, sondern es kommt noch ein Laut hinzu:wooowwww!
    Ist vintage und retro nicht immer etwas altbacken und macht das nicht genau den Charme aus?! Ich finde ja und ich steh auf Dinge, die so einen Touch haben.
    Ein tolles Kleid und es sitzt wie angegossen. Außerdem steht es dir hervorragend und harmoniert farblich so schön.

    herzliche Grüße
    Janin

  • Reply Malou 14. September 2016 at 13:33

    Eindeutig Retroschick! Mal abgesehen davon, dass Dederon ja oft ganz süße, kleine Muster hatte.
    Herzliche Grüße,
    Malou

  • Reply formspielerins werke 14. September 2016 at 13:33

    Es sieht definitiv nicht nach Kittelschürze, was wahrscheinlich mit Dederon gemeint ist, aus, aber ich könnte mir vorstellen die beiden Muster durch einen schmalen neutralen Bereich voneinander abzugrenzen, sprich einer Paspel. Das Kleid ist sehr schön gearbeitet! Regina

  • Reply Anonym 14. September 2016 at 15:43

    Es ist ein tolles Kleid und mit schöner Stoffkombi. Männersehen irgendwie anders, ich krieg ich auch schonmal zu hören, warum ich Gardine trage (Spitze) oder ob das lange Kleid ein Nachthemd ist, weil es aus Modaljersey war. Zieht einen erstmal runter, aber die Frauen bauen einen dann wieder auf, ich kann bei solcher Verunsicherung zum Glück meine Tochter fragen, wenn was gar nicht geht, sagt sie es mir. Der Schnitt lässt mich auch schon wieder zucken, wollte mir aber nichts Neues kaufen, weil ich schon so viele habe (und auch ausreichend Kleider), von Milchmonster habe ich bisher nur Jerseysachen (erfolgreich)vernäht. Übrigens ist das Kleid sehr wohl für alle Tage und überall, Frauen sind in Kleidern und Röcken viel schöner!
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Reply Knallfroschmama 14. September 2016 at 15:57

    Retroschick. Ich finde es toll. Der Schnitt ist wie für Dich gemacht und solange Du Dich darin wohlfühlst…
    Wäre doch auch langweilig, wenn alle gleich herumlaufen und den gleichen Geschmack hätten.
    LG Irina

  • Reply gialLino 14. September 2016 at 19:30

    Einfach nur WOW…das Kleid ist einfach ein Traum! Steht Dir super!
    LG Vanessa

  • Reply Ina 14. September 2016 at 20:31

    Perfekte Stoffkombination und ein schöner Schnitt. du siehst super aus in dem Kleid.
    LG Ina

  • Reply Schnabelina 14. September 2016 at 21:41

    Ich finde es super! Sehr schön und passt einfach zu Dir und Deinem Stil!

    lg

    Rosi

  • Reply froggybydg 14. September 2016 at 22:23

    Auf jeden Fall retroschick. Die Arbeit hat sich gelohnt! Und das Wichtigste, du fühlst dich darin wohl 👗
    LG Daniela 🐸

  • Reply JUJAs Nadel-Wald 14. September 2016 at 22:23

    Hallo Katja,

    eine tolle Doloros und so schön genäht. Die Stoffkombi ist mutig, gefällt mir aber sehr gut. Ich habe mir auch deine andere Dolores angeschaut, und beide mal ist mir aufgefallen, dass da meiner Meinung nach noch ein Brustabnäher fehlt, oder habe ich da was übersehen? Da fällt es meiner Meinung nach noch nicht ganz perfekt. Der Rest ist aber bezaubernd und toll.
    Lg Julia

  • Reply maikaefer 15. September 2016 at 8:26

    So ein Quatsch! Dederon!!! Dass er das Wort überhaupt noch kennt*hihi*. Das Kleid ist absolut toll vintage!!! Und ja!!!! Trag das unbedingt in Berlin und überall sonst!!! So ein süßes Sommerteil!!!! Auf nr.3 bin ich natürlich auch schon gespannt. Viele liebe Grüße- auch an deinen mode-ahnungslosen Kerl:-) LG maika

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:28

    Liebe Julia, da hast du recht, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Da der Schnitt ja eine Hemd-Bluse ist, finde ich es aber vollkommen okay. Vielleicht probiere ich es mal bei der vierten Variante aus :).

    Liebe Grüße und danke für deine lieben Worte!
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:31

    Vielen lieben Dank, Angelika. Ja, ja, die Männer – irgendwie scheinen sie vieles mit anderen Augen zu sehen. Meine Tochter ist noch zu klein für ein Urteil, Gott sei Dank kann ich auf meine beste Freundin und meine Cousine zählen, die sagen mir dann auch schon mal, wenn was gar nicht geht…

    Und das mit den Schnitten kann ich bestens verstehen… Hier schlummern auch noch einige, die ich haben musste und bisher noch nicht vernäht habe…

    Liebe Grüße und danke für deinen lieben Kommentar!

    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:32

    Du sagst es! Dankeschön, Irina! Das freut mich!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:32

    Dankeschön, Ina!

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:33

    Vielen lieben Dank! So schön von dir zu lesen!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:33

    Oh ja, das tue ich. Dankeschön für deine lieben Worte!

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 16:34

    Hi hi, ja das kennt er noch. Wir haben noch die Omas mit Kittelschürze im Alltag erlebt…

    Danke für deine lieben Worte, Maika!

  • Reply kristina 16. September 2016 at 18:33

    WOW!
    Ein wunderschönes Kleid aus dem absolut perfekt passenden Stoff! Es steht dir einfach ausgezeichnet.
    LG Kristina

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:34

    Dankeschön – ich fühl mich geschmeichelt 🙂

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:35

    Vielen Dank, meine liebe Janin! Das hast du aber lieb ausgedrückt :). Ja, Vintage ist wohl oft etwas altbacken angehaucht 😉

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:36

    Oh ja, da stimme ich dir vollkommen zu. Aber trotzdem verbinde ich damit nicht unbedingt viel modisches ;).
    Danke für deinen lieben Kommentar!

    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:38

    Dankeschön, Regina! An eine Paspel hatte ich auch gedacht, da der Schnitt bei der Knopfleiste aber durchgehend genäht wird, hatte ich aber Angst, dass das bei der Knopfleiste zu dick wird. An sich denkt ich aber auch, dass eine Paspel toll wäre, wo ich die ja so liebe. Vielleicht probiere ich das ein andres mal aus.

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:42

    Hallo Anja,
    Dederon wurde zu DDR-Zeiten u.a. zu Kittelschürzen verarbeitet. Meine Omas haben ihre Schürzen von morgens bis abends getragen und das Bild hat sich eingebrannt 😉

    Danke für deine lieben Worte!

    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:43

    Dankeschön! Ich eigentlich auch nicht, warum auch immer hatte es mir der Stoff aber besonders angetan.

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:43

    Vielen Dank, Tanja 🙂

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:44

    Oh Dankeschön Ella! Das freut mich sehr von dir zu hören!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:44

    Vielen lieben Dank, Ingrid! Das freut mich wirklich sehr zu hören.

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:45

    Dankeschön, Zuzsa! Ich freu mich 🙂

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:46

    Das ist wirklich lieb von dir, Dörte! Danke für deinen netten Kommentar!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:46

    Dankeschön 🙂

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:46

    Ich auch :). Danke, liebe Simone!

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:47

    Vielen lieben Dank, Kristina!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:48

    Ja, das hab ich mir fing sich gedacht – Schnitt und Stoffe zusammen wirken vielleicht etwas zu viel. Ich mag es trotzdem. Danke für deinen netten Kommentar!

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:49

    Da hast du vollkommen recht und das sehe ich genauso.

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:51

    Ich bin dir nicht böse, Ulrike! Das ist ja alles Geschmackssache und es wäre schlimm, wenn alle das gleiche mögen würden. Und ich hatte ja ähnliche Gedanken.

    Danke für deinen Kommentar!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:52

    Dankeschön Lee! Das höre ich gern 🙂

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Käthe 16. September 2016 at 18:54

    Dankeschön Kristina! Das freut mich aber sehr!!!

    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply Ani Lorak 21. September 2016 at 6:48

    Wieder was dazugelernt, aber als Wessi sagt mir Dedron nichts und wenn das die Kittelschürzen im Osten waren, dann weitaus schicker als im Westen, dort eher ohne Arm… ;-)) Die Stoffe zusammen kombiniert haben was, tragen kannst Du es auf jeden Fall, Farben und Schnitt stehen Dir gut. Ich bin mir mit meiner Meinung nicht sicher, aber ich würde auch nicht über Dich lästern… wenn Du verstehst, was ich meine. Kleid geht bei mir als nicth so meins, aber hat was durch. Toll auch mit den Schuhen. Passt und ist ganz und gar stimmig… Hatten dann ja wohl echt schicke Kittelschürzen im Osten.

  • Reply Selbermachen-macht-gluecklich 11. Oktober 2016 at 10:02

    Hallo Katja! Bin grad über dein wunderschönes Retro-Kleid gestolpert und wollte dich gerne fragen – auch wenn es schon ein paar Wochen her ist – ob du es nicht gerne auf meiner neuen Bio-Linkparty verlinken möchtest: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/bio-stoff-linkparty-1/ Ich würde mich total freuen! Glg, Birgit

  • Leave a Reply