Kinderkram Nähen

Es geht los…

4. November 2015

Was fragt Ihr Euch? Die “Ich-trage-nur-noch-Röcke-und-Kleider”-Phase… Lange habe ich gedacht, wir kommen noch ein Weilchen drumherum. Da habe ich mich aber getäuscht. Jeden Morgen heißt es nun “Aber Mama, ich will doch ein Kleid”, sofern ich mich auch nur traue eine Hose rauszulegen. Letztens kam dann sogar “Aber das Kleidchen dreht sich gar nicht!”. Oder noch besser: “Mama, meine Lieblingsfarbe ist Pink!”. Bitte wie??? Pink? Wo hat sie das denn her? Auf alle Fälle nicht aus ihrem Kleiderschrank!

Es ist nicht zu fassen. Da sitzt ein kleines Würmchen von nicht einmal drei Jahren und hat schon so einen eigenen Dickkopf… Ich bin ja felsenfest davon überzeugt, dass das aus der Kita kommt. Faszinierend ist aber, dass es tatsächlich bei fast allen Mädels so ist. Es lässt sich einfach nicht umgehen. Und so muss ich mich wohl daran (und auch an das Pink) gewöhnen.

Also tragen wir nun (fast) jeden Tag Kleidchen. Ich bin froh, dass noch ein paar der genähten Exemplare aus dem letzten Winter passen, auch wenn beim ein oder anderen die Ärmel etwas kurz sind. Ich muss aber dringend den Kleiderschrank auffüllen. Ganz dringend.

Begonnen habe ich mit dem Nähen eines ganz wundervollen Röckchens: Ginny von Rosarosa. Ein neuer, so zauberhafter Schnitt, den es ab heute Abend hier zu kaufen gibt.* Er lässt tatsächlich das Nähherz von Mädchenmamas höher schlagen! Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich den Schnitt für Christina testen durfte. Nicht nur, weil es so ein süßes Röckchen ist, was wundervoll schwingt und mit dem sich toll Tanzen lässt. Sondern auch weil es ein Schnitt ist, der vor allem für Webware ausgelegt ist, wofür ja grad mein Herz schlägt. Es freut mich auch total, dass die Schnitthersteller inzwischen auch langsam von der “5-Minuten-Schnitt”-Mentalität wegkommen und es nun immer mehr tolle Schnitte für nicht dehnbare Stoffe gibt.

Und weil ich dieses Röckchen sooo schön finde und noch dazu noch ein weiteres kleines Mädchen kenne, dass gerade nur noch Kleider und Röcke trägt, gab es gleich zwei Ginnys.

Für die Maus meiner Cousine habe ich ein rosa-graues Mädchenoutfit genäht. Den Rock seht Ihr hier aus grauem Cord in der knielangen Version mit Knöpfen und den typischen Rosarosa Schleifchen-Taschen.

Für klein Käthe gab es mal wieder ein maritimes Outfit. Hier habe ich die kurze Version aus Jeans genäht, rote Paspeln eingesetzt und aufgrund Zeitknappheit nur Kamp Snaps genutzt. Dazu gab es passende Stulpen nach dem Freebook “Stulpenliebe” und die Ballonmütze “Lilou”, ebenfalls beides von Rosarosa.

Es war so schön anzusehen, wie die beiden in ihren Röckchen den gemeinsamen Herbstspaziergang genossen haben. Hand in Hand liefen sie vor uns und ich hätte zu gern gehört, was sie sich dabei so zu erzählen hatten. Viel zu selten sind die beiden zusammen, aber wenn wir uns besuchen, ist die Freude umso größer. Und wenn dann noch solche Bilder entstehen, macht mein Herz einfach nur einen riesengroßen Sprung!

Liebste Grüße,

Katja

 

*Dieser Post enthält Werbung

Mein Wunschprojekt
Mascha ohne Bär

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply SuB 4. November 2015 at 10:17

    Oh diese beiden Röckchen sind ja zuckersüß! Die würden meiner Tochter auch super gefallen… Wenn da nur nicht diese ellenlange To-Sew-Liste wäre die eigentlich dringend vorher abzuarbeiten ist…. Mal sehen was sich da machen lässt 😉

  • Reply Käthe 4. November 2015 at 10:47

    Dankeschön!!! Das freut mich sehr! Und ja – die To-Do-Liste wird immer, immer länger. Und Weihnachten steht vor der Tür. Wo ist der 48-Stunden-Tag?

  • Reply lilalolli 4. November 2015 at 11:16

    Oh super süße Outfits. Sind echt klasse geworden und die beiden echt süß zusammen.
    Bei meiner Tochter habe ich zum Glück das Problem mit der Kleidung nicht, sie zieht mit ihren 3,5 Jahren noch an, was ich ihr rauslege 😉

  • Reply Pilinka 4. November 2015 at 15:38

    Oh, die beiden sind ja zuckersüß! Echt niedlich, besonders die beiden Taschen-/Deko-Varainten finde ich klasse!
    Liebe Grüße
    Paulina

  • Reply maikaefer 4. November 2015 at 16:50

    Oh wie toll. Da ist die die Kleider-rosa-phase!!!! Genieß sie!!! Viel zu schnell ist sie vorbei und die Maus will nur noch schwarz! Zuckersüß sind seine Röckchen. Ich bin gleich total verliebt. LG maika

  • Reply Anonym 4. November 2015 at 23:06

    Hier höre ich auch öfter: Mama, ich will einen Rock anziehen. Allerdings von meinem Sohn 😀
    Deine Röckchen gefallen mir wirklich gut und die Fotos sind richtig toll geworden.
    Liebe Grüße, Lena

  • Reply Quergenaeht 4. November 2015 at 23:22

    Hallo
    Traumhaft!!! Der Schnitt, die Stoffauswahl, die Bilder und die zwei bezaubernden Freundinnen sowieso!
    Liebe grüße
    Maria

  • Reply KirschSüß 5. November 2015 at 18:02

    Liebe Katja,

    Tolle Bilder und so süß, wie die beiden da Hand in Hand spazieren. Das da dein Herz aufgeht, völlig verständlich! Und die beiden Röcke, wieder so großartig – Farbwahl, wie Verarbeitung und die Kombination mit den restlichen Sachen – wunderschön!

    Herzliche Grüße
    Janin

  • Reply Mara Zeitspieler 10. November 2015 at 15:20

    Ah, was für mega-niedliche Bilder! Herzallerliebst!
    Danke für's Verlinken!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

  • Leave a Reply