Für mich Nähen

Und noch ein Raglankleid…

9. April 2015

… und zwar dieses Mal für mich :).

Aber erst einmal möchte ich mich bei Euch für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post bedanken – es freut mich riesig, dass unser Outfit im Doppelpack auch bei Euch so gut ankommt!

Ich weiß nicht wie oft ich hier inzwischen erwähnt habe, dass ich Raglanshirts über alles liebe?! Und ich kann nicht mal genau sagen, woran das eigentlich liegt. Vielleicht weil man die Ärmel so schön vom Rest absetzen kann oder weil es sich schnell näht oder… Ach, was weiß ich!

Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, als die liebe Carolin von Fadenkäfer einen Schnitt für ein Stretchkleid mit Raglanärmeln erstellt hat, den ich auch noch Probenähen durfte.

Privat mag ich es ja eher leger, bequem und vor allem alltagstauglich, seitdem meine Maus auf der Welt ist. Auf dem Spielplatz macht sich das eben einfach am besten. Im Büro gibt es dann (gezwungener Maßen) aber doch fast täglich Röcke, Blusen und Kleider. Und so ist im Probenähen ein neues Lieblingskleid entstanden, das doch tatsächlich bürotauglich ist und ich jetzt schon im Dauereinsatz trage…

Ich habe mich hier für die Ärmel in Dreiviertellänge entschieden (lange und kurze Ärmel sind ebenfalls im Schnitt enthalten) und als kleines Dekoelement noch eine Fakeknopfleiste aufgenäht. Die kleinen Perlenknöpfe habe ich zufällig im Fundus meiner Knopfvorräte entdeckt – sie stammen von meiner lieben Omi und ich freue mich immer besonders, wenn von ihr ein paar Schätze zum Einsatz kommen. In den Blümchenstoff “Smallflowers” von Lillestoff habe ich mich übrigens gleich beim ersten Anblick verguckt – so schön Retro, wie meine Kollegin beim ersten Ausführen im Büro meinte (hab ich vorher gar nicht so gesehen).

Der Schnitt umfasst übrigens die Größen 32-44 und sitzt wirklich super. Vor allem ist das Kleid nicht zu eng um den Bauch und Po – das mag ich nämlich gar nicht. Den Schnitt bekommt Ihr hier bis zum 12. April noch mit einem Einführungsrabatt von 20%. Und geht doch mal bei Fadenkäfer stöbern – dort könnt Ihr noch ganz viele andere tolle Probenähergebnisse entdecken – von elegant, sportlich, verspielt, schick und schlicht war alles dabei.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und gehe wie jeden Donnerstag erst einmal bei RUMS stöbern, was die anderen Mädels so Tolles für sich gezaubert haben.

Liebe Grüße,
Eure Katja

Passt noch!
Schlichtweg verliebt!

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Kunzfrau 9. April 2015 at 9:46

    Das steht dir echt super!

    Gruß Marion

  • Reply Janine 9. April 2015 at 12:45

    Ist wirklich schön geworden 🙂

    Liebe Grüße,
    Janine

  • Reply lenz und lena 9. April 2015 at 19:11

    Schö-ö-ön!
    Der Schnitt, der Stoff, wie's dir passt – toll!

  • Reply maira 9. April 2015 at 20:15

    Das ist ja ein schickes Kleid und die Knopfleiste ist auch toll. 🙂
    Liebe Grüße Maira

  • Reply tamarilla 9. April 2015 at 21:36

    Liebe Katja,
    Dein Kleid sieht total klasse aus. Die Fake-Knopfleiste gibt dem Kleid den perfekten Blickfang. Den Schnitt muss ich mir dann gleich mal ansehen.
    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Reply KirschSüß 9. April 2015 at 21:44

    Liebe Katja,

    Wunderschön! Heute dein Kleid und die letzten Outfits der Mäuse sowieso – genau mein Geschmack!
    Dein Gesichtsausdruck wirkt etwas scheu, muss er aber nicht sein, siehst so toll aus in deinem neuen Teil! :-*

    Herzliche Grüße
    Janin

    (Die immernoch zwischen kisten sitzt, aber vorhin endlich ihre Maschinchen gestellt hat ;-))

  • Reply Käthe 10. April 2015 at 8:21

    Vielen lieben Dank!!!

  • Reply Käthe 10. April 2015 at 8:22

    Danke, liebe Janine!

  • Reply Käthe 10. April 2015 at 8:22

    Schön, dass dir meine Knopfleiste auch so gut gefällt 🙂

  • Reply Käthe 10. April 2015 at 8:23

    Daaaanke 😉

  • Reply Käthe 10. April 2015 at 8:23

    Was so ein kleines Detail doch ausmacht, oder? Danke für deine lieben Worte!

  • Leave a Reply